PRO-TRAIT

PRO
RTRAIT
PRO
PAGANDA
A
PRO
PRO
GHANDI

 

Das Quartier Bahnhof Altenessen
„Hier bewegt sich was!“

Wie wollen wir miteinander leben? Was ist uns wichtig? Womit identifizieren wir uns? Wohin
soll sich unser Quartier entwickeln?

Diese und andere Fragen habe ich in Videos, Fotos und Texten herausgearbeitet. Mit der Kunst, als einem
feinfühligem Instrument, lasse ich in den Alltag der Menschen hineinsehen und sorge dafür, dass ein
Austausch und Begegnung stattfindet.

Erleben Sie das Quartier anhand von Portraits der Menschen, die dort leben, arbeiten und
Eigentümer sind!
Streifen Sie durch das fast verlassene Haus und entdecken Sie in jedem Raum eine neue
Facette des Quartiers.

protrait1

11

1111111

Samstag, den 23.02.
von 12-16 Uhr
Altenessener Str. 220

Am Samstag erwartet die Vernissage
Besucher*innen der Klangkünstler St
Kirchhoff. Sein Klangspektrum reicht von
krachigen Gitarren bis zu verschachtelten
Geräuschlandschaften.
st-kirchhoff.de

Sonntag, den 24.02.
von 12-16 Uhr
Altenessener Str. 220

Am Sonntag inszeniert der Performance-
Künstler Joscha Hendricksen
eine „Symphonie des Offensichtlichen“,
indem er mit Klängen, Worten und
Geräuschen die Situation verdoppelt.
joscha-hendricksen.de

Die Eröffnungsrede findet am Samstag, den 23.02. um 12 Uhr in der Kneipe „Endzeit“,
Krablerstr. 2 statt. Anschliessend gibt es eine Führung bzw. Begehung des entstandenen Kunstwerkes

Bereits heute sind Zitate auf der Fassade der alten Gastankstelle und des Hauses
Altenessener Str. 220 zu lesen. Gigos Anliegen ist, die vergessenen und gemiedenen Orte
und Bauten wieder in das Bewusstsein der Menschen zurück zu holen und mit dieser
Kunstaktion einen Austausch über die Zukunft dieses Ortes zu beginnen und damit einen
Entwicklungsprozess anzustoßen. Die Menschen haben sich bereits auf den Weg gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s